Gemeinwesenorientierte Nachbarschaftsarbeit

Nachbarschaftsarbeit ist zielgruppenübergreifende soziale Arbeit. Durch lokalen Kontakt stellen wir Verbindungen zu sonst schwer erreichbaren Menschen her. Nachbarschaftsarbeit trägt dazu bei, dass Menschen mehr Lebensqualität haben und im Stadtteil zufriedener leben können.

Gemeinschaft, Selbsthilfe und niedrigschwellige Unterstützung

  • Wir richten uns nach den Bedarfen und Interessen der Bewohner*innen.
  • Wir öffnen einladend gestaltete, gut erreichbare und barrierefreie Räume.
  • Wir organisieren gruppenübergreifende Aktivitäten, an denen keine ausgeschlossen
  • Wir veknüpfen soziale, kulturelle und gesundheitsfördernde Aktivitäten.
  • Wir berücksichtigen insbesondere die Bedarfe von Personengruppen, die häufig von Teilhabe ausgeschlossen sind.
  • So fördern wir Begegnung, Kommunikation und Inklusion.
  • Wir bietet individuelle Hilfeleistung durch geeignete professionelle Unterstützung vor Ort an oder vermittelt diese.

Vielfalt und Toleranz

  • Wir fördern die aktive Durchmischung verschiedener Bevölkerungsgruppen.
  • Wir vermitteln und stärken die zwischenmenschliche Kommunikation.
  • Wir setzen einen Impuls gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit.

Partizipation und Demokratie

  • Wir orientieren uns möglichst an die einzelnen Ressourcen der Menschen
  • Alle Aktivitäten sind freiwillig – wir aktivieren Menschen und laden sie zum verantwortlichen Mittun ein.
  • Wir schaffen Beteiligungsmöglichkeiten, unterstützen Partizipation und selbstorganisierte Initiativen.
  • Wir fördern den Dialog zwischen den beteiligten Menschen und Behörden oder vertreten sie bei Bedarf.

Netzwerke und Kommunikation

  • Unsere Arbeit ist ressortübergreifend (Wohnen, Gesundheit, Kultur, Soziales, Bildung, Jugend, Arbeit, etc.) und wir arbeiten integriert mit verschiedenen Professionen, Institutionen und Ämtern zusammen.
  • Wir verbinden stadtplanerische Aktivitäten mit dem Bedarf der Bewohner*innen.
  • Wir fördern den Aufbau und die Weiterentwicklung von Netzwerken der Bewohner*innen, der sozialen Arbeit und des lokalen Gewerbe. Wir bringen Organisationen miteinander in Kontakt.
  • Als Teil der Sozialen Arbeit sind wir in den Fachverbänden Der Paritätische und den Verein für Soziokulturellen Arbeit aktiv.