Über uns

Wir sind ein buntes, wachsendes Team, das sich für die Kreuzberger Nachbarschaft einsetzt, niedrigschwellige sowie innovative Projekte umsetzt, Räume koordiniert, Initiativen unterstützt und vernetzt.

Der Verein Wassertor ist 2008 als Träger des MehrGenerationenHauses Wassertor (MGH) von Kiezbewohner*innen und Engagierten initiiert worden und seitdem zum professionellen Verein für Nachbarschafts- und Projektarbeit herangewachsen.

Wie wir als Team miteinander und mit anderen arbeiten, haben wir in unserem Leitbild festgehalten. Wir nehmen die Transparenz nach außen ernst und sind Teil der Initiative Transparente Gesellschaft.

Unser Kerngedanke bei der Gestaltung von Räumen ist, den Bewohner*innen und Initiativen nicht nur Platz für ihre Angebote, sondern viel mehr einen Ort der Selbstbestimmung zu geben.

Uns geht es darum, die Bedürfnisse vor Ort zu identifizieren und Unterstützung von Ehrenamtlichen, lokalen Gruppen und Vereinen zu aktivieren sowie einzubinden. Neben dieser moderierenden, vernetzenden Rolle haben wir als Träger immer mehr Angebote und Projekte selbst initiiert, um konkrete Lücken vor Ort zu schließen und dynamisch auf verändernde Bedarfslagen zu reagieren. So sind immer mehr Projekte außerhalb vom MGH hinzugekommen, inklusive der Trägerschaft für die Bona Peiser – Sozio-kulturelle Projekträume und Beratungseinsätze. Und so ist das Team von einer fest angestellten Mitarbeiterin auf zwanzig gewachsen, die wir trotz Projektfinanzierungen möglichst langfristig anbinden.

 

Ansprechpartner (von links nach rechts): Julia Lehmann, Geschäftsführerin (lehmann@wassertor.org); Anja Hackius, Verwaltung und Assistenz (hackius@wassertor.org); Nicola Meyer, Strategie und Netzwerke (meyer@wassertor.org)
 Wa

So finden Sie uns

Geschäftsstelle
Wassertorstr. 48
10969 Berlin

Tel: 030-615 07 261
Fax: 030-616 56 486

E-Mail: info@wassertor.org
www.wassertor.org

So unterstützen Sie uns

Über uns   Ι   Das sind wir   Ι   Leitbild   Ι   Transparenz   Ι   Leistungen   Ι   Kiez+   Ι   Kiezstube   Ι   Markt der Akteure   Ι   Orte   Ι   Spenden